Altes Forsthaus Ramsau
Altes Forsthaus Ramsau

Wandertipps

Ob Spaziergänge, leichte Wanderungen oder alpine Bergtouren - rund um Ramsau und im Berchtesgadener Land finder jeder den passenden Weg. Die Wanderwege sind nach Schwierigkeitsgrad ausgeschrieben.

Bitte denke Sie an eine entsprechende Wanderausrüstung: Bergschuhe, Regenjacke, ausreichend Getränke, Wanderkarte.

 

Wimbachgries

Ein Ausflug ins Wimbachgries geht bei jedem Wetter. Bis zum Wimbachschloss ist der Weg auch für Kinderwagen geeignet. Der Weg weiter zur Wimbachgrieshütte führt direkt durchs Gries.

Der Watzmann

Den Watzmann kann man auf unterschiedlichen Wegen entdecken. Über einen Wanderweg erreicht man in etwa vier Stunden das Watzmannhaus. Für die Umrundung braucht man schon etwas länger. Hier startet bzw. endet die Tour an der Wimbachbrücke oder in St. Bartholomä. Der Aufstieg vom Königssee aus ist zwar steiler, hat aber den Vorteil, dass man nicht die Zeit im Nacken hat, da man nicht das letzte Boot erreichen muss. Die Watzmannüberschreitung ist die Königsdisziplin. Sie ist nur für geübte Bergsteiger geeignet. Jedes Jahr muss die Bergwacht zahlreiche Touristen retten, die ihr Können - besonders am ungesicherten Grat - überschätzt hatten.

 

Das Klausbachtal

Das Klausbachtal ist Ausgangspunkt für verschiedene Wanderungen oder Spaziergänge. Am Hintersee startet der AlmErlebnisBus  (nicht in der Kurkarte enthalten) in Richtung Hirschbichl. Die Ragertalm - mit einen traumhaften Blick auf Hochkalter, Reiteralm und Untersberg - ist von hier bequem erreichbar.

Blick auf den Hintersee

Vom Alten Forsthaus kann man die Halsalm sehr gut erkennen. Vom Hintersee führen zwei verschiedene Wege hinauf. Der Ausblick - auf den Hintersee und die gegenüberliegende Blauseisspitze mit dem Blaueisgletscher und der Blaueishütte - ist von hier großartig. Der Weg zur Blauseishütte startet an der Pfeiffenmacherbrücke und führt über die Schärtenalm.

Unser Tipp für die Tourenplanung: die kostenlose Berchtesgaden Wander App. Sämtliche Touren beinhalten detaillierte Informationen zur Tour, inklusive Beschreibung, Bildern und einem Höhenprofil. Die topographische Karte ist voll zoombar bis zu einem Maßstab 1:25.000. Alle Touren, Ausflugsziele etc. können in dem Merkzettel gespeichert werden und anschließend wieder abgerufen werden. Besonderes Highlight dieser App ist die Umschaltmöglichkeit zwischen Sommer und Winter. Sie erhalten die APP kostenlos im AppStore (mind. iOS 8) oder auf Google Play für Android (mind. 4.0.3). Laden Sie sich die geplante Tour unbedingt vorher auf Ihr Handy, denn in den Bergen haben Sie oft keinen Empfang.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Hans Heinrich